Lächerliche Beschuldigungen von Gerichtsfirmen und Scheinstaatsanwaltschaften

News Top-Aktuell

Scheinstaatanwaltschaft München

Kürzlich erreichte uns per e-mail ein Schreiben der Scheinstaatsanwaltschaft München, welches uns von einer unserer Leserinnen zugesandt wurde (vielen Dank dafür).

In diesem Schreiben wird ihr „versuchte Erpressung“ vorgeworfen, doch werfen Sie ruhig selbst einen Blick, auf dieses Lachpapier.

Beachten Sie dabei insbesondere die Seite 2 und die dort vorgeworfene Beschuldigung:

Scan_20150315_025120[1]

Scan_20150315_025459[1]

Was war passiert?

Diese Leserin hatte der sogenannten „Gerichtsvollzieherin“ unser Musterschreiben aus diesem Artikel zukommen lassen: „klick“

Die sogenannte „Gerichtsvollzieherin“ (Person, ohne jegliche hoheitsrechtlichen Befugnisse) wusste sich nicht mehr zu helfen.

Ihr blieb nur noch, sich bei der Scheinstaatsanwaltschaft auszuheulen, was man sich in etwa so vorstellen muss (siehe Video):

Die sogenannte „Staatsanwaltschaft München l“, welche zur Firma „Amtsgericht München“ gehört…

Firma Amtsgericht München

… hat natürlich auch einen Hauptverantwortlichen.

Der Hauptverantwortliche, der sogenannten „Staatsanwaltschaft München l“, ist der Manfred Nötzel. Der Manfred, ist leitender „Oberstaatsanwalt“ der sogenannten „Staatsanwaltschaft München l“.

Hier gibt der Manfred gerade einem kleinen Kriminellen die Hand, nämlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 892 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s